Gas-/Biogasheizung

Gasheizungen mit moderner Technologie sind sehr effizient und geben kaum ungenutzte Energie an die Umgebung ab. Dabei zählen Gasheizungen ausserdem zu den kompaktesten Heizungssystemen und lassen sich auch unter beengten Bedingungen oftmals problemlos einbauen.

Vorteile

  • Wenig Platzbedarf
  • Keine Lagerhaltung wie z.B. bei Öl- oder Pelletheizung
  • Monatliche Abschlagszahlungen
  • Biogasgewinnung in der Schweiz (optional bestellbar)

Nachteile

  • Fossiler Brennstoff
  • Hoher CO2-Ausstoss

Einsatzort

  • Für alle Gebäudearten geeignet

Edim Ibraimi, Projektleiter Heizungstechnik, Wülser Zofingen AG

Michael Leutwiler, Projektleiter Heizungstechnik, Wülser Lostorf AG

Eine Gasheizung kann auch mit Biogas betrieben werden. Das Biogas entsteht beim Vergärungsprozess von Biomasse und zählt zu den regenerativen Energiequellen.
Zu den Kontakten
Mit dem Abschicken des Formulars stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* erforderliche Felder